GLB002 Umgang mit Störungen und Disziplinproblemen im Unterricht

Jede Lehrkraft kennt das aus der Praxis: Eine Schülerin bzw. ein Schüler unterbricht immer wieder den Unterricht – und nichts geht mehr voran. Lehrkräfte kennen diese Situation und haben bereits entsprechende Erfahrungen gesammelt, wie man solches optimal handhabt. Trotzdem sind sie immer wieder mit Konflikten konfrontiert, die für sie neu sind und auf die sie situativ reagieren müssen. Außerdem scheint es, dass Klassen zunehmend unruhiger werden und der richtige Umgang mit Störungen jeder Art deshalb wichtiger wird. Der Workshop zielt darauf ab, verschiedene Varianten von Unterbrechungen zu unterscheiden und passende Reaktionsmöglichkeiten zu entwickeln. Weiter beschäftigen wir uns damit, wie Störungen präventiv vermieden werden können. So können Konflikte im Schulalltag souveräner gemanagt werden.

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 20

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Gabriele Worm

Tel.: (089) 233-28196

Fax.: (089) 233-28154

E-Mail: pizkb.b.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.