GPK203 Aggressive Kinder? Systemische Bewältigung kindlicher Wut

Kinder beleidigen sich gegenseitig, Kinder schlagen sich – manchmal attackieren sie auch Erwachsene. Verhaltensauffälligkeiten nehmen zu, vor allem Aggressionen. Erzieher*innen wollen sich damit nicht abfinden, sondern fachlich qualifiziert auf diese Herausforderungen des Alltags reagieren. Die Veranstaltung will zentrale Fragen klären: Wie begegnen wir Kindern so, dass verbale und tätliche Aggressionen aufhören? Wie fördern wir friedliches Miteinander? Wie sprechen wir mit Eltern? Der systemische Ansatz wird uns Orientierung ermöglichen. Es gibt sechs systemische Basalkriterien (Hergenhan 2015, 2. Auflage), die in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern hilfreich sind. Ihre praktische Anwendbarkeit wird erörtert und überprüft. Wer will, kann das Gehörte an Dialogbeispielen selbst ausprobieren.

Bildungseinrichtung: Hort, Tagesheim, HPT

Personenkreis: Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 25

Dauer: 1 Tag

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


GPK203 – Aggressive Kinder? Systemische Bewältigung kindlicher Wut
17.02.2022, 08:30 bis 16:15 – Pädagogisches Institut