DSK009 „Spätzünder“ oder Sprachauffälligkeit?

In dieser Fortbildung geht es um den kindlichen Spracherwerb, in welch komplexen Zusammenhängen die Sprachentwicklung steht und wie sich Sprachauffälligkeiten zeigen. Die Theorie wird anschaulich und praxisbezogen dargestellt. Darauf aufbauend, lernen Sie anhand konkrete Beispiele vielfältige sprachanregende Aktivitäten kennen und setzen diese praktisch um. Indem Sie Ihre Haltung und ihr Verhalten im Dialog sowie als Sprachvorbild reflektieren, erweitern Sie die eigene Handlungskompetenz. Sie erfahren, wie Sie Kinder achtsam auf ihrem Weg des individuellen Spracherwerbs begleiten und ermutigen können. Zudem gewinnen Sie mehr Sicherheit darin, die Eltern unterstützend und kompetent zu beraten. 
 
#sprachlicheBildung

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: Heil- und Sozialpädagog_innen, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (0-3 Jahre), Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 160,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 25

Dauer: 2 Tage

Sachbearbeitung: Frau Claudia Ludwig

Tel.: (089) 233-28874

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Veranstaltungstermine


DSK009 – „Spätzünder“ oder Sprachauffälligkeit?
07.07.2021 bis 08.07.2021 – Pädagogisches Institut