DRA009 #Religion: Religiöse Sondergruppen, „Sekten“ und Verschwörer (Online)

Orientierung zu ermöglichen gehört zu den Aufgaben des Religionsunterrichts. Dies ist in einer immer vielfältiger werdenden Gesellschaft von wachsender Bedeutung. Die Fortbildung setzt sich aus evangelischer Perspektive mit „Sekten“ und besonderen religiösen Gemeinschaften wie z.B. den Zeugen Jehovas und evangelikalen Gruppen auseinander und bindet exemplarisch auch aktuelle Verschwörungstheorien mit ein. Neben dem inhaltlichen „Update“ für Religionslehrkräfte werden auch Möglichkeiten der didaktischen Vermittlung dieses Themenfeldes angesprochen. Für die Themen der Fortbildung gibt es im Lehrplan vielfältige Anknüpfungspunkte, u.a. in den Jahrgangsstufen 8 (Vielfalt des Glaubens), 9 (Judentum) und 11 (Wahrheit und Wirklichkeit) am Gymnasium und Jahrgangsstufe 12/13 an Berufsschulen (Lernbereich 5: Frage nach dem Sinn

Hinweise: Sie benötigen eine stabile Internetverbindung, sowie eine Kamera und ein Mikrofon. Der Einladungslink geht Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung per Mail zu.


Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Gymnasium, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte

Altersstufe: Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 40,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 30

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Regina von Natzmer

Tel.: (089) 233-27964

Fax.: (089) 233-22108

E-Mail: pizkb.a.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.