KFC315 Anleitung zum Filmemachen – Künstlerischer Dokumentarfilm mit Schüler*innen

In diesem Seminar erhalten Sie wertvolle Tipps und Anleitungen von Maya Reichert, der Leiterin von DOK.edukation, damit Sie Ihre Schüler*innen zum mutigen, kreativen und respektvollen Umgang mit filmpraktischen Aufgaben im dokumentarischen Bereich anleiten können. Die Veranstaltung findet im Rahmen des DOK.fest statt und besteht aus zwei Teilen; Film lesen lernen und dem Übergang zur Praxis. Sie werden anhand eines kurzen Dokumentarfilms sowohl erlernen, wie Sie durch Sehaufgaben mit Ihren Schüler*innen zum Thema Filmsprache und –thematik ins Gespräch kommen können. Als auch erwerben Sie praktische Anleitungen zum eigenen Dokumentarfilmen und dessen Herangehensweise. Weitere Informationen unter: https://www.dokfest-muenchen.de/Lehrkraeftefortbildung

Bildungseinrichtung: Berufliche Schulen, Förderschule, Grundschule, Gymnasium, Hort, Tagesheim, HPT, Mittelschule, Realschule

Personenkreis: Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen, Referent_innen

Altersstufe: Primar (6 -12 Jahre), Sekundar (ab 10 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 80,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 40

Dauer: halber Tag

Sachbearbeitung: Frau Ursula Haugg

Tel.: (089) 233-20374

Fax.: (089) 23398920374

E-Mail: pizkb.kult.rbs@muenchen.de


Weitere Links:

PI München


Veranstaltungstermine


KFC315 – Anleitung zum Filmemachen – Künstlerischer Dokumentarfilm mit Schüler*innen
08.05.2021, 10:00 bis 15:00 – Online-Veranstaltung