GRK101 Der BayBEP zeitgemäß interpretiert: Grundlagen und neue Entwicklungen

Das Bildungsverständnis des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes (BayBEP) geht davon aus, dass jedes Kind von Geburt an kompetent und höchst motiviert ist, die eigenen Bildungsprozesse aktiv und partizipativ zu gestalten. Als Erziehungskräfte sind Sie bedeutsame Entwicklungsbegleiter*innen, die diesem Potenzial von Kindern durch Lernen im Dialog zielgerichtet und reflektiert Raum geben. Sie erhalten eine Übersicht über Inhalte und Grundlagen des BayBEP. Darüber hinaus werden wir uns mit aktuellen Entwicklungen zum BayBEP beschäftigen. Dabei vertiefen Sie Ihr Verständnis für Bildungsprozesse und setzen sich konstruktiv mit dem BayBEP auseinander. Praxisnahe Methoden, wie Sie Lernprozesse unterstützen können, werden vermittelt und erprobt. 
 
Schwerpunkte der einzelnen Tage: 
1. Tag: Bild vom Kind, pädagogische Haltung, gesetzliche Grundlagen, Basiskompetenzen 
2. Tag: Bildungsinhalte 
3. Tag: Schlüsselprozesse 
Falls Sie nur an einzelnen Tagen teilnehmen möchten, können Sie dies nach Anmeldung dem Referenten mitteilen.

Bildungseinrichtung: Krippe und Kindergarten

Personenkreis: pädagogische Mitarbeiter_innen in Kindertageseinrichtungen

Altersstufe: Elementar (3-6 Jahre)


Eigenbetrag Externe: 240,00 €

Eigenbetrag Interne: 0,00 €

Teilnehmende: 18

Dauer: 3 Tage

Sachbearbeitung: Frau Angelika Kolben

Tel.: (089) 233-23895

Fax.: (089) 233-20652

E-Mail: pizkb.kita.rbs@muenchen.de


Gerne terminieren wir bei ausreichend Interesse einen nächsten Veranstaltungstermin. Bitte bekunden Sie daher Ihr Teilnahmeinteresse an die zuständige Sachbearbeitung.